Agenda-Kino am 16. Juni 2019

Auf dem Smartphone im Internet unterwegs? Dann lohnt sich am kommenden Dienstag, den 18. Juni, ein genauerer Blick ins Programm des Agenda-Kinos gleich doppelt.

Am Dienstag, den 18. Juni 2019 um 19:30 Uhr zeigen wir im Rahmen der Reihe Agenda-Kino einen ganz besonderen Film: Die österreichische Dokumentation „Welcome To Sodom„.
Als umsichtiger, auf den Umweltschutz bedachter Bürger entsorgt man seinen Elektromüll natürlich nicht in der Hausmülltonne, sondern bringt ihn zu Deponien, wo all die alten Smartphones, Tablets, Notebooks und sonstigen mit Elektronik vollen Geräte in Containern gesammelt werden. Aber was dann? Vermutlich geht man davon aus, dass dieser Elektroschrott entsorgt oder im besten Fall wiederverwendet wird. Doch ein Teil davon landet in Agbogbloshie, einem Stadtviertel unweit des Zentrums der ghanaischen Hauptstadt Accra, das im Volksmund nur als Toxic City oder Sodom bezeichnet wird. Ein bedrückender, mitreißender und aufrührender Film über die Verlierer der Digitalen Revolution.

Filmpaten und Nachgespräch:
Greenpeace Trier
AG Frieden Trier
NABU Regionalstelle Trier

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland-Pfalz.

➡️ Trailer: https://youtu.be/0qP5TBFL5I0
➡️ Tickets & Reservierung: https://bit.ly/2QMBBhp