Agenda-Kino: Zoros Solo

Datum/Zeit
Date(s) - Mo, 02.12.2019
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
broadway filmtheater

Kategorien


Der Film handelt von einem 13-jährigen Flüchtlingsjungen, der nur ein Ziel hat: seinem auf der Flucht in Ungarn stecken gebliebenen Vater nach Deutschland zu verhelfen. Doch Zoro schafft es nicht, genug Geld für die Schlepper aufzutreiben und droht zu scheitern. Unerwartet wendet sich das Blatt, als Zoro erfährt, dass der Knabenchor der örtlichen Kirchengemeinde in Kürze zu einem großen Konzert nach Ungarn reist – mit einem Bus. Das ist Zoros Chance! Er muss sich nur als spießiger Sängerknabe tarnen, dort mitfahren und der Schmuggel wäre so gut wie perfekt. Doch da muss er erst an der strengen Chorleiterin Frau Lehmann vorbei, der die Migranten ein Dorn im Auge sind – und dieser besonders.

Das Drehbuch zum Film ist in Zusammenarbeit zwischen Fabian Hebestreit und Martin Busker entstanden. Produzentin ist Kathrin Tabler der H&V Entertainment. Die Dreharbeiten fanden im September 2018 in Besigheim bei Stuttgart statt. Der Film ist in der Reihe „Debüt im Dritten“ des SWR Fernsehen entstanden und wird vom Verleih NFP* marketing & distribution ins Kino gebracht. Start ist für die zweite Jahreshälfte 2019 geplant.

R: Martin Buskerg
D: Mert Dincer, Andrea Sawatzki
Deutschland 2019
Ab 12 Jahren | 90 Minuten  | Komödie

Filmpaten und Nachgespräch:

  • Amnesty International | Gruppe Trier
  • AG Frieden