Unsere Gäste beim Weltbürgerfrühstück – Teil 6

Die Uhr tickt, bald ist schon Weltbürgerfrühstück! Und ganz nach dem Motto „Ehre, wem Ehre gebührt“ möchten wir euch natürlich auch diese drei tollen Gruppen aus Trier und der Region nicht vorenthalten! Diesmal eine auf den ersten Blick bunte Mischung, bei der jedoch jeder einzelne Teil wie immer absolut unterstützenswert ist.

➡️ NABU Regionalstelle Trier – Der NABU Region Trier hat seinen Ursprung in den 1950er Jahren und gehört mit rund 2200 Mitgliedern zu den größten Regionalgruppen des Bundesverbands Naturschutzbund Deutschland e.V. in Rheinland-Pfalz. Ziel des Vereins ist es, sich auf vielfältige Weise für die Natur im Landkreis Trier-Saarburg und der Stadt Trier einzusetzen. Praktische Teile dieser Arbeit sind vor allem Exkursionen, Artenschutzprojekte sowie naturnahe Kinderfreizeiten und Fortbildungen. Alle weiteren Infos zur Arbeit des NABUs in Trier, etwa die Förderung regionaler Streuobstwiesen, finden sich unter https://www.nabu-regiontrier.de/

➡️  Weltladen Trier – Bereits etwa ein Jahr nach Gründung der AG Frieden Trier vor 40 Jahren wurde auch der Weltladen in der Trierer Pfützenstraße ins Leben gerufen. Als Organisation des Fairen Handels vertreibt er in erster Linie den Verkauf von fair gehandelten Produkten aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Neben Lebensmitteln wie Kaffee, Tee oder Gebäck findet man dort auch ein großes Sortiment an Textilien, fair produziertem Schmuck und Haushaltsgegenständen, etwa Keramik. Außerdem bietet der Weltladen eine gepflegte Auswahl an Informationsmaterial rund um Themen wie Fairtrade und Nachhaltigkeitsarbeit. Alles weitere gibt es unter https://www.agf-trier.de/ueber-uns/der-weltladen/

➡️ Indienpartnerschaft des AVG Trier – Der Verein versteht sich als eine Institution der Schulgemeinschaft des Auguste-Viktoria-Gymnasiums Trier, in dem sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrern und Eltern für die nachhaltige Unterstützung südindischer Kinder engagieren. Ganz konkret setzt sich die Indienpartnerschaft etwa für die Verbesserung der Ausstattung von ländlichen Schulen, zum Beispiel in Cowdalli in der Region Karnataka, ein. Impressionen und weitere Infos zur Arbeit der Initiative finden sich unter http://www.avg-indienpartnerschaft.de/index.php